gut im Bett - bei Betten Hütter :)

Aktualisiert: März 21


Wieviele Jahre in unserem Leben verbringen wir eigentlich im Bett? Wenn wir mal von einer durchschnittlichen Nachtruhe von acht Stunden ausgehen, ergibt das bei einem durchschnittlichen Lebensalter von 78 Jahren 230.000 Stunden Schlaf – das sind 26 Jahre! Wir verbringen also rund ein Drittel unseres Lebens im Bett. Wow!

Fallen dir auf Anhieb 3 gute Gründe ein um im Bett zu bleiben? Mir schon: es ist draussen kalt, es regnet und ich hab das Q-Schlafsystem von Betten Hütter... wobei ich das mit dem Q nicht auf Anhieb durchschaut habe, da ich ja eher wie ein "U" im Bett liege ;)

Top motiviert, das Auto voller Requisiten und den Kopf voller Ideen ging es also früh morgens los zu Betten Hütter nach Uttendorf, wo ich schon herzlich empfangen wurde. Bereits bei unserem Vorgespräch war klar, wie sich Helmut die Fotos für seine neuen Broschüren vorstellt......"menscheln solls" ;) Kurz gesagt: Lifestyle und keine grossartigen Photoshopzaubereien. Also genau mein Ding. Ein paar spezielle Aufgaben hatte er auch sehr kurzfristig für mich vorbereitet, da hieß es für mich spontan sein... nach einem Fussballmatch, einem harten Arbeitstag oder eines Wettkampfes soll man sich auch in seinem Bett wohlfühlen - das waren einige Kriterien.

Da die Fa. Hütter ein Familienbetrieb ist, war es auch naheliegend wo wir unsere Models suchen sollten, und mit Unterstützung von Michaela Kettl (Kosmetikstudio Makellos/Ried i.I.) wurden diese vor Ort gestylt.

Ich könnte euch jetzt eine Menge über das Q-Schlafsystem erzählen, aber testet es doch einfach selbst. Pyjama eingepackt - Termin vereinbart - und ihr könnt dort im Schlafstudio alles austesten. Schlafsysteme kann man nicht im vorbeigehen ausprobieren - da sollte man sich schon Zeit nehmen und laut Helmut, macht es nix, wenn man dort mal für ein paar Stunden einschläft, denn dann ist es ein Zeichen, dass es GUT IM BETT ist ;)

Vielen lieben Dank an Helmut und Angela für die leckere Verpflegung, die perfekte Organisation und euer entgegengebrachtes Vertrauen. Es hat riesigen Spass gemacht und war nicht so einfach, sich gegen das Sandmännchen zu wehren, wenn man den ganzen Tag den anderen beim Schlafen und Gähnen zuschauen darf.


54 Ansichten
  • Grey Facebook Icon
Kontakt
FotoloungeBlende8

St. Georgen Nr. 13/2

A-4983 St.Georgen/Obernberg

 

Tel: +43 664 344 4270
Mail: info@fotolounge-blende8.com

Barriere frei

Termine nach Vereinbarung

Barrierefrei